Wir verwenden Cookies, um die Nutzererfahrung unserer Webseite zu verbessern und die Zugriffe zu analysieren. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen wie wir Cookies einsetzen und wie Sie diese kontrollieren können, klicken Sie bitte auf "Einstellungen".

EinstellungenAkzeptieren

Datenschutz Einstellungen

Beim Besuch von Webseiten kann es vorkommen, dass diese, Informationen über Ihren Browser erhalten. Das geschieht gewöhnlich in Form von s.g. Cookies. Wir respektieren den Schutz Ihrer Daten. Sie können das Sammeln von Daten auf unserer Webseite von bestimmten Services unterbinden. Es kann sein, dass das Verbieten dieser Services Einfluss auf die Funktionalität der Seite hat.


Groß Denken - Voneinander Lernen - Gemeinsam Wachsen!

Darum geht es: Wissen zu teilen, damit daraus etwas wachsen kann, das man so alleine nicht geschaffen hätte. Die folgenden Artikel sollen daher mehr sein, als nur ein Werbeteaser zu unserem Können und Netzwerk. Vielmehr sollen Sie Ankündigungen von bzw. Einblicke in hochwertige Veranstaltungen geben und Ihnen die Möglichkeit geben, sich von uns gemachten Erfahrungen, Erkenntnissen, Lösungen, ja und sogar auch von Fehler, inspirieren zu lassen. Was hier allerdings nur sehr selten stehen wird, sind Details aus Kundenprojekte. Warum? Weil wir seriös und vertraulich – im Sinne unserer Kunden und Partner – arbeiten. Gleichwohl findet man sie… die Hinweise, … weil sie durch den Kunden öffentlich gemacht wurden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und Gedanken machen!

Digital Recruiting Event bei AZL (RWTH Aachen)

Am 24. Juni 2021 hatte ich das Vergnügen, zusammen mit Herrn Burak Baser das KyronTex Zukunftsprojekt von Mitsubishi Chemical den Talenten der RWTH-Aachen vorzustellen. Ein spannender Austausch und ebenso interessante Vorstellungen der anderen Partnerunternehmen. Vielen Dank an alle Beteiligten!

Das Buch ist da!

Ich bin voller Freude, Dankbarkeit und… Tatendrang! Warum ich es geschrieben habe… lest Ihr hier.

c-m-p gehört zu den Top-Unternehmenskulturen (weltweit)

Jeder, der uns kennt, weiß, dass wir sehr zurückhaltend sind, Erfolge unserer Arbeit öffentlich zu machen. Umso mehr freut es uns, wenn es unsere Kunden tun. Die Mitsubishi Chemical hat dies im Juni 2021 getan. Wir sind stolz über den tollen Wachstumspfad der Menschen, die durch ihren Mut, Lernbereitschaft und Engagement den Unternehmenserfolg gestalten. Mehr dazu findet hier hier.

What is meant by a “spirit of entrepreneurship”?

Wir werden immer wieder gefragt, was unsere Definition von „Fortschrittlichem Unternehmertum“ sei. Im April 2021 haben wir hierzu einen Artikel in LinkedIn veröffentlicht. Viel Spaß beim Lesen und Gedanken machen!

START-IN: Führen im digitalen Zeitalter | Wie wär's mit 10 mal besser statt Perfektion?

Der „Faktor 10“ steht in der Naturwissenschaft für die Verbesserung messbarer Eigenschaften um eine Größenordnung. Spricht man mit Gründern, dann hat sich auch dort der Faktor 10 als Anspruch bei Neugründungen durchgesetzt. So darf beispielsweise ein angedachter Service nur noch 10% des ursprünglichen Preises kosten. Oder muss eben 10 Mal so gut – also besser – sein als vergleichbare Produkte. Mehr Infos gewünscht… dann lest Euch gerne den Artikel durch.

START-IN: Führen im digitalen Zeitalter | Vertrauen und wie man diese auf Distanz aufbaut und erhält

Wie baut sich eine vertrauensvolle Beziehung zwischen den Beteiligten auf, die auch auf Distanz wirkt? Ein Vertrauen, dass sich die Beteiligten an die Absprachen halten oder informieren, wenn es Veränderungen gibt? Die Antwortet lautet: durch Empathie zum Gegenüber sowie einen empathischen und damit selbstbewussten Umgang mit sich selber. Wer sich als Führungskraft dafür begeistert, seine empathischen Fähigkeiten (wieder) hochzufahren, für den gibt es einen klaren Weg zum Erfolg.

START-IN: Führen im digitalen Zeitalter | Vom notwendigen Ende leerer Worthülsen und der Anwendung der 50-10-3-Methode

Hier kommen ein paar Praxistipps: Die 50-10-3 Methode für mehr Wirksamkeit in/nach Online-Sessions Typischerweise dauern Meetings eine ganze Stunde. In den ersten 50 Minuten wird wie gewohnt ein Thema vorgestellt oder diskutiert. In den letzten 10 Minuten arbeitet jeder für sich alleine an drei Fragen und schickt die Antworten danach den Moderator zur Reflexion seines Vorgehens. …