Das Wichtigste aus dem Inhalt.

Im Zentrum der Veränderung steht der Mensch – als Initiator, Blockierer und Gestalter des Wandels ins und im digitalen Zeitalter!

  • Wandel als strategisches Konzept
  • Die Wurzeln disruptiver Ideen
  • Neues Arbeiten oder Wie wir energievoll neben Robotern bestehen
  • Die 10 größten Führungsfehler im Wandelprozess und wie man sie vermeiden kann
  • Die sechs Bausteine für eine erfolgreiche Transformation und Organisation im digitalen Zeitalter

Über das Buch

Erfahren Sie wie und womit Sie es schaffen, Ihre Unternehmenskultur ins digitale Zeitalter zu überführen!

Unternehmen standen schon immer im Wettbewerb. Seit einigen Jahren kämpfen jedoch tradierte Unternehmen zum Erhalt ihrer Marktanteile nicht nur gegen große, kapitalkräftige Unternehmen, sondern immer stärker werdend gegen kleine, spezialisierte Unternehmen und Start-Ups. Ihr Nachteil gegenüber den Lösungen, der Innovationskraft und Agilität dieser Skalpell-artig agierenden Akteure ist längst identifiziert: die eigene Organisationskultur.

In einer Zeit, in der durch die Digitalisierung und den Wertewandel in der Gesellschaft neue, innovative Business-Konzepte gefordert sind, behindern mangelndes digitales Denken und Vernetzung, machtorientierte Silo-Strukturen sowie eine geringe Risikobereitschaft und Autonomie in Kundennähe die digitale Transformation am stärksten.

Denn Produkte, Prozesse, ja selbst Wissen können kopiert werden. Eine auf das Unternehmen zugeschnittene, leistungsstarke Kultur wird hingegen zum kritischen Erfolgsfaktor.

Dieses Buch liefert einen inspirierenden und klaren Leitfaden für Unternehmer, Führungskräfte und Entscheider, wie und womit sie es schaffen, ihre Unternehmenskultur und tradierte Strukturen ins digitale Zeitalter zu überführen. Das Buch dient Unternehmen, die sowohl das Potenzial der eigenen Mitarbeiter als auch die Innovationskraft von Start-Ups nutzen wollen: Innovativ, kundenzentriert, effizient, agil und mit einem eigenen Wertemotor. Der Mix für Erfolg und Wettbewerbsstärke. Heute und Morgen.

Über die Autorin

Bettina Bohlmann ist Wirtschaftspsychologin und als Executive Coach spezialisiert auf die Transformation von tradierten Unternehmen und der Entwicklung von erfolgreichen Teams, in denen der Faktor „Begeisterung“ – sowohl intern als auch beim Kunden – nachhaltig spürbar wird. Seit mehr als 25 Jahren beschäftigt sie sich dabei insbesondere mit dem Abbau von kulturellen und strukturellen Entwicklungsbarrieren sowie dem Aufbau einer zukunftsorientierten bi-modalen Führungs- und Unternehmenskultur. Mit ihrem tiefgehenden Wissen und Erfahrungsschatz widmet sich die querdenkende Rheinländerin heute bevorzugt den Fällen, die als „komplex“ gelten. Als Impulsgeberin und Praxisexpertin ist sie auf diversen Zukunftskonferenzen zu Themen wie „Agilität“, „Kulturtransformation“ und „Digital Mindsets“ seit Jahren gefragt.